Swiss Personalized Health Network (SPHN)
Entwicklung von Infrastrukturen zur landesweiten Nutzung von Gesundheitsdaten für Forschungszwecke

Eine Initiative im Auftrag des Bundes

Das Swiss Personalized Health Network ist eine nationale Initiative unter der Federführung der Schweizerischen Akademie für Medizinische Wissenschaften (SAMW). In Zusammenarbeit mit dem SIB Schweizerisches Institut für Bioinformatik tragen sie zur Entwicklung, Implementierung und Validierung von koordinierten Dateninfrastrukturen bei, um gesundheitsrelevante Daten für die Forschung nutzbar zu machen.  

Das SPHN verfolgt einen dezentralisierten Ansatz indem es auf bereits bestehende, nationale Datenquellen und Infrastrukturen baut und diese weiterentwickelt. Um Gesundheitsdaten interoperabel und der Forschung zugänglich zu machen, vereint das SPHN sämtliche Entscheidungsträger aus den wichtigsten Organisationen in der klinischen Forschung, der Forschungsförderung, sowie der Patientenorganisationen.

Siehe Governance Struktur

Siehe Fact-Sheet (in Englisch)

News

ICPerMed "Best Practice in Personalised Medicine" Recognition 2021 – Ausschreibung eröffnet

Ziel des ICPerMed Recognition Award 2021 ist es, herausragende evidenzbasierte Anwendungen im Bereich der personalisierten Medizin auszuzeichnen, zu fördern und zu verbreiten. Die Eingabefrist endet am 28. Januar 2022. Mehr Informationen...(auf Englisch)

 

SPHN erarbeitet Leitfaden für das Erstellen eines Data Management Plan

Für die Entwicklung von FAIRen Forschungsdaten ist ein solider Data Management Plan (DMP) unerlässlich. Für Forscher, die mit sensiblen gesundheitsbezogenen Daten arbeiten, hat SPHN einen Leitfaden entwickelt. Mehr Informationen... (auf Englisch)

Leitfaden für den ethisch korrekten Austausch von Gesundheitsdaten

Zur Unterstützung von SPHN-Projekten, die eine Gründung von öffentlich-privaten Partnerschaften anstreben, hat die SPHN ELSIag einen Leitfaden entwickelt. Mehr Informationen...

Ein nationales Abfragesystem für klinische Daten

Das SPHN Federated Query System ermöglicht erstmals Machbarkeitsabfragen über alle fünf Universitätsspitäler hinweg. Mehr Informationen... (auf Englisch)

Neue Hospital IT Strategy Alignment Group

Für die zweite Förderperiode 2021-2024 gab das SPHN National Steering Board den Auftrag, eine nationale IT-Strategie der Universitätsspitäler für SPHN auszuarbeiten. Mehr Informationen...

SPHN erneuert die Leistungsvereinbarungen bis 2024

Um die in der ersten Förderperiode erzielten Erfolge fortzuführen, haben SPHN und die fünf Universitätsspitälern die Leistungsvereinbarungen bis 2024 erneuert. Mehr Informationen...

 

Events

Veranstaltungen und Schulungen im Rahmen des Swiss Personalized Health Network:

Newsletter Abonnieren

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden (auf Englisch)

 

News Feed ...

FAQ ...

Jobs SIB | SAMW

Scroll to Top